Headerbild

Reformationstag 2017

500 Jahre Reformation

Familiengottesdienst in der Dreifaltigkeitskirche 10 Uhr

Mit dem Reformationstag am 31. Oktober erreicht das Reformationsjubiläumsjahr 2017 seinen Höhepunkt. In Detmold-lutherisch wollen wir diesen Tag gleich mit zwei Gottesdiensten feiern. Am Morgen dieses Tages, der ja als Feiertag arbeits- und schulfrei sein wird, kommen wir um 10:00 Uhr zu einem Gottesdienst für Große und Kleine in der Dreifaltigkeitskirche am Wittenberger Weg 2 zusammen. Zu diesem Gottesdienst sind wie immer besonders auch Familien mit Kindern eingeladen. Unter die Gottesdienstbesucher wird sich auch wieder Martin Luther höchst persönlich mischen und von seinem Weg zur Reformation berichten.

Nach dem Gottesdienst wollen wir im Kirchgarten der Dreifaltigkeitskirche ein (Apfel?-)Bäumchen pflanzen und dann „futtern wie bei Luthern“. Schön wäre, wenn viele dazu etwas zum Mitbring-Buffet beisteuern könnten. Alle mitgebrachten Salate und anderen Speisen können vor dem Gottesdienst im Gemeindesaal abgegeben werden.

Festgottesdienst in der Martin-Luther-Kirche 19 Uhr

Am Abend um 19:00 Uhr laden wir dann ein in die Martin-Luther-Kirche zu einem Gottesdienst in ökumenischer Gemeinschaft mit Mitchristen sowohl aus der katholischen Gemeinde wie aus der freikirchlichen Mosaikchurch. Als Gastprediger wird Monsignore Dr. Michael Hardt, Ökumenereferent beim Erzbistum Paderborn, mit uns seine Gedanken zur Reformation teilen.

Dr. Michael Hardt empfing 1981 in Paderborn die Priesterweihe. 1991 übernahm er die Leitung der Gemeinde St. Margaretha in Paderborn-Dahl. Seit dem 1. September 1996 ist Monsignore Dr. Michael Hardt neben seinen Aufgaben in der Gemeinde Dahl Direktor am Johann-Adam-Möhler-Institut und Leiter der Fachstelle Ökumene im Erzbischöflichen Generalvikariat Paderborn.

Herzliche Einladung zu beiden Gottesdiensten am Reformationstag!

Frank Erichsmeier

Plakat zu den Reformationsgottesdiensten am 31.10.17



Zurück zu Neuigkeiten