Headerbild

Termine

April 2018

Datum
Veranstaltung
27.04.2018
19:30 Uhr

Französischer Abend- 2. Konzert Orgelfrühling
Martin-Luther-Kirche

Deutsch-französische Gesellschaft/ Michael Schmidt, Hiddesen

Werke von César Franck, Camille Saint-Saëns, Leon Boëllmann („Suite Gothique“), Jean Langlais und Olivier Messiaen (aus „L´Ascension”)

Baguette, Käse und Rillette sowie Cidre und Tapis-Wein

Eintritt 10/7 Euro

Details

Mai 2018

Datum
Veranstaltung
02.05.2018
21:15 Uhr

Zeit für Gregorianik – Zeit für ein gesungenes Abendgebet
Martin-Luther-Kirche

Der gregorianische Gesang ist ein ein- stimmiger, ursprünglich unbegleiteter liturgischer Gesang. Als gesungenes Wort Gottes ist er ein wesentlicher Bestandteil der liturgischen Handlung. Wer wünschte sich nicht, endlich Zeit zu haben für Gregorianik, um sich einzuüben in die älteste lebendig gebliebene musikalische Kunstform in der abendländischen Geschichte?

Mit einer klingenden Einführung in die Komplet, dem Nachtgebet der Christenheit, lädt die Gemeinde Interessierte an vier Abenden (11., 18., 25. April, 2. Mai 2018) von 21:15 – 22:00 Uhr in die Martin-Luther-Kirche ein, die ein- stimmige mittelalterliche Musik zu erlernen.

Referent ist Sänger und Musikpädagogen Hans Hermann Jansen, der u. a. in Detmold Musik studiert hat und seit fast 20 Jahren eine Schola in der Abtei Marienmünster leitet. Ihm gelingt es auch Laien Zugänge zu dieser himmlischen Musik zu eröffnen.

Zum Abschluss ist eine Komplet am Pfngstsonntag, 20. Mai 2018, um 23:00 Uhr im Rahmen der Nacht der offenen Kirchen geplant.

Rainer Worms

Details

04.05.2018
19:30 Uhr

Orgel rockt- 3. Konzert Orgelfrühling
Martin-Luther-Kirche

Orgel rockt“ mit Patrick Gläser / „Da habt ihr den Salat!“ mit Cornelia Müller-Hisje und Team

Rock- und Popsongs und symphonische Filmmusiken – für die Besetzung Orgel + Gänsehaut.

Details

05.05.2018
19:30 Uhr

Theaterpremiere „Das Kaffeehaus in Surat“ in russischer und deutscher Sprache
Gemeindehaus der Dreifaltigkeitskirche

„Das Kaffeehaus in Surat“ ist ein Theaterstück zum Thema „Weltreligionen“ in Anlehnung an den gleichnamigen Text von Lew Tolstoi. Zehn „Würdenträgerinnen“ verschiedenster Religionen treffen sich im Kaffeehaus in Surat, einer indischen Stadt. Doch mitnichten nehmen sie schlicht ihren Tee oder Kaffee zu sich, sondern geraten sehr schnell in heiße Debatten. Jede einzelne verteidigt ihre Glaubensrichtung und lässt die andere kaum gelten. Bis plötzlich eine chinesische Schülerin des Konfuzius die Szene betritt und das Blatt sich wendet.

Kaleidoskop – das sind zehn Frauen, die vor sieben Jahren den Verein Schatztruhe e.V. gegründet haben und sich seitdem im Haus der Kirche Herberhausen treffen.

2013 hat der Verein das Theaterstück „Des Kaisers neue Kleider“ zur Aufführung gebracht. Seit Januar 2017 treffen wir uns regelmäßig zu Proben und intensivem Austausch. Es war unser Wunsch, Lew Tolstois Text zum Thema „Weltreligionen“ als Grundlage für das Theaterstück „Das Kffeehaus in Surat“ zu nutzen. Dies führte dazu, dass wir uns mit unseren eigenen Erfahrungen und Ideen intensiv mit dem Thema Religion auseinandergesetzt haben, zumal wir selbst unterschiedlichen Religionen angehören (jüdisch, orthodox, katholisch, evangelisch, evangelisch-freikirchlich, keine Konfession):

• Religion kann ein Merkmal unserer Identität sein, aber vielleicht nur eines unter vielen?
• Sind unsere Prägungen und Identitäten nicht noch vielschichtiger?

• In welchen Alltagssituationen spielt unser Glaube eine Rolle?
• Welche Erfahrungen machen wir mit unserem Glauben?

• In welcher Weise bestimmt unser Glaube unser Leben?

„Das Kaffeehaus in Surat“
in russischer und deutscher Sprache Theatergruppe „Kaleidoskop“ Musikalische Begleitung: Robert Alouette Regie: Lioba Schulte, Anet Bergmann Samstag, 5. Mai 2018, 19:30 Uhr Gemeindesaal der Dreifaltigkeitskirche Wittenberger Weg 4, Detmold
Eintritt gegen Spende

Lioba Schulte

Details

06.05.2018
11:30 Uhr
10.05.2018
10:00 Uhr

Himmelfahrtstag – Festtag Gottesdienst mit Abendmahl
Dreifaltigkeitskirche

in der Dreifaltigkeitskirche
Was bleibt von IHM –
die Frage aller Fragen durchbuchstabiert
mit den alten Texten, den festlichen Liedern
„Jesus Christus herrscht als König“
Auch bei uns?
Dort kann er sein und da und doch auch hier
mitten unter uns in Brot und Wein
weil er zur Rechten Gottes ist, ist er überall, wo er sein will: mitten in unserem Leben

Details

11.05.2018
15:00 Uhr

Kaffee, Kuchen und Choräle- 4. Konzert Orgelfrühling
Martin-Luther-Kirche

Cornelia Müller-Hisje und Team/ Christoph Kuppler, Orgel und Moderation

Die schönsten Melodien von Bach bis Mendelssohn

Eintritt frei

Details

17.05.2018
19:30 Uhr

Literaturkreis
Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirche

Ostende

1936, Sommer der Freundschaft von Volker Weidermann

Im Sommer 1936 trafen sich einige der prominentesten deutschen Exilautoren mit ihren Frauen oder Geliebten in dem belgischen Badeort Ostende: Stefan Zweig, Joseph Roth, Egon Erwin Kisch, Ernst Toller, …

 

Details

20.05.2018
23:00 Uhr

Nacht der offenen Kirchen
Martin-Luther-Kirche

„Komplet“ – ein gesungenes Abendgebet in der Tradition der alten Mönchsgesänge

 

Zum achten Mal seit 2004 laden evangelische Gemeinden in Lippe zu einer „Nacht der offenen Kirchen“ ein: Am Pfingstsonntag, 20.
Mai 2018, werden zahlreiche Kirchen zwischen 18:00 und 24:00 Uhr geöffnet sein und ein vielfältiges Programm anbieten.

20:00 Uhr, Erlöserkirche am Markt
„Orgelbraus“ – Johannes Pöld spielt Orgeltoccaten von Bach und aus der französischen Romantik

21:00 Uhr, Immanuelkirche, Mühlenstraße
Oasencafé und mehr

22:00 Uhr, Kath. Kirche Heilig Kreuz
Kirchen-Kino: Stummfilm mit Livemusik
Gregor Schwarz improvisiert an der Orgel zu einem besonderen Stummfilm

23:00 Uhr, Martin-Luther-Kirche
„Komplet“ – ein gesungenes Abendgebet in der Tradition der alten Mönchsgesänge

24:00 Uhr, Erlöserkirche am Markt
„Finsternis ist wie das Licht“ – Mitternachtsgottesdienst mit Taizé-Gesängen

Details

1 2 3

Änderungen und Irrtümer vorbehalten.