Symbol: Terminkalender Termine

Vortrag und Diskussion Schahina Gambir (MdB): Lehren aus Afghanistan

Wann?

Dienstag, 06.12.2022
19:00 – 20:30 Uhr

Die Bilder der flüchtenden Menschen nach dem Vormarsch der Taliban und der Ansturm verzweifelter Afghan*innen in Richtung des Flughafens in Kabul aus dem letzten Jahr wurden zum Symbol des internationalen Abzugs und sind uns allen noch vor Augen. Welche Lehren zieht die deutsche Politik aus dem politisch-strategischen Scheitern des Afghanistan-Einsatzes? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Vortrags- und Diskussionsabends am Dienstag, 6. Dezember, im Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde, Schülerstraße 14  in Detmold. Ab 19 Uhr ist die Mindener Bundestagsabgeordnete Schahina Gambir (Bündnis 90/Die Grünen) auf Einladung des Forums offenes Detmold und der Lippischen Landeskirche zu Gast in Detmold.

In Afghanistan sollte – zumindest nach deutschen Vorstellungen – zum ersten Mal ein vernetzter Ansatz zwischen außen-, sicherheits- und entwicklungspolitischem Engagement versucht, zivilgesellschaftliches und militärisches Engagement zusammengeführt werden. Dieser zwanzigjährige Einsatz ist dramatisch gescheitert, von den in Afghanistan propagierten großen Hoffnungen auf „Demokratie“ und „Rechtsstaatlichkeit“ ist wenig geblieben. Nach der überstürzten Flucht westlicher Akteure wurden Zehntausende Afghaninnen und Afghanen, die sich als „Ortskräfte“ oder Aktivistinnen engagiert hatten, schutzlos zurückgelassen.

Vor wenigen Wochen konstituierte sich eine „Enquete-Kommission“ des Bundestags, um die Fehler und Versäumnisse des 20jährigen Afghanistan-Einsatzes aufzuarbeiten, um daraus Lehren für eine humane institutionelle Außenpolitik zu ziehen. Schahina Gambir, Bundestagsabgeordnete mit afghanischer Herkunft ist Vorsitzende der Enquete-Kommission und sieht sich in der Verantwortung zur Aufklärung beizutragen und zu verhindern, dass so ein Scheitern noch einmal passieren kann. „Wir haben Schahina Gambir nach Detmold eingeladen, um über dieses Scheitern, die Arbeit der Enquete-Kommission und die Situation in Afghanistan heute zu hören und zu diskutieren,“ so die Veranstalter. Der Eintritt ist frei! Spenden sind willkommen!

Wo?

Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirche
Schülerstraße 14
32756 Detmold

Beschreibung

Die Bilder der flüchtenden Menschen nach dem Vormarsch der Taliban und der Ansturm verzweifelter Afghan*innen in Richtung des Flughafens in Kabul aus dem letzten Jahr wurden zum Symbol des internationalen Abzugs und sind uns allen noch vor Augen. Welche Lehren zieht die deutsche Politik aus dem politisch-strategischen Scheitern des Afghanistan-Einsatzes? Diese Frage steht im Mittelpunkt eines Vortrags- und Diskussionsabends am Dienstag, 6. Dezember, im Gemeindehaus der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde, Schülerstraße 14  in Detmold. Ab 19 Uhr ist die Mindener Bundestagsabgeordnete Schahina Gambir (Bündnis 90/Die Grünen) auf Einladung des Forums offenes Detmold und der Lippischen Landeskirche zu Gast in Detmold.

In Afghanistan sollte – zumindest nach deutschen Vorstellungen – zum ersten Mal ein vernetzter Ansatz zwischen außen-, sicherheits- und entwicklungspolitischem Engagement versucht, zivilgesellschaftliches und militärisches Engagement zusammengeführt werden. Dieser zwanzigjährige Einsatz ist dramatisch gescheitert, von den in Afghanistan propagierten großen Hoffnungen auf „Demokratie“ und „Rechtsstaatlichkeit“ ist wenig geblieben. Nach der überstürzten Flucht westlicher Akteure wurden Zehntausende Afghaninnen und Afghanen, die sich als „Ortskräfte“ oder Aktivistinnen engagiert hatten, schutzlos zurückgelassen.

Vor wenigen Wochen konstituierte sich eine „Enquete-Kommission“ des Bundestags, um die Fehler und Versäumnisse des 20jährigen Afghanistan-Einsatzes aufzuarbeiten, um daraus Lehren für eine humane institutionelle Außenpolitik zu ziehen. Schahina Gambir, Bundestagsabgeordnete mit afghanischer Herkunft ist Vorsitzende der Enquete-Kommission und sieht sich in der Verantwortung zur Aufklärung beizutragen und zu verhindern, dass so ein Scheitern noch einmal passieren kann. „Wir haben Schahina Gambir nach Detmold eingeladen, um über dieses Scheitern, die Arbeit der Enquete-Kommission und die Situation in Afghanistan heute zu hören und zu diskutieren,“ so die Veranstalter. Der Eintritt ist frei! Spenden sind willkommen!

Die Mail zum Sonntag

Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Veranstaltung und erhalten Neuigkeiten aus unserer Gemeinde unkompliziert und aus erster Hand per E-Mail.

Bitte nutzen Sie das Formular, um sich für einen oder mehrere Newsletter anzumelden. Unsere Newsletter sind kostenfrei und können jederzeit abbestellt werden.

Newsletter abonnieren

Ich interessiere mich für …
Springe zum Seitenanfang Springe zum Seitenende
Symbol: Kirche

Gottesdienste

Wann?

Dienstag, 06.12.2022
19:00 – 20:30 Uhr

  • So., 05.02.2023, 10:00 Uhr

    GD im Gemeindesaal Pfr. Kruschke

  • So., 05.02.2023, 10:00 Uhr

    GD mit AM Pfr. Kirchhof

  • So., 05.02.2023, 18:00 Uhr

    GD P Kruschke mit MichaelisChor

  • Wo?

    Gemeindehaus der Martin-Luther-Kirche
    Schülerstraße 14
    32756 Detmold

    Beschreibung

  • So., 05.02.2023, 10:00 Uhr

    GD im Gemeindesaal Pfr. Kruschke

  • So., 05.02.2023, 10:00 Uhr

    GD mit AM Pfr. Kirchhof

  • So., 05.02.2023, 18:00 Uhr

    GD P Kruschke mit MichaelisChor

  • Cookie Consent mit Real Cookie Banner