Symbol: Pin Aktuelle Meldungen

IST DIE ORGEL NICHT SCHON LAUT GENUG?!

Ergänzung eines Registers und Reparaturen an der Orgel in der Martin-Luther-Kirch

Im September 2023 wurde neben Reparaturen ein weiteres Register an unserer Orgel in der Martin-Luther-Kirche ergänzt.

Viele Gottesdienst- und Konzertbesucher schätzen den kräftigen und vollen Klang unserer Paschen-Orgel. Benötigt diese Orgel denn noch ein weiteres Register? Ist die Orgel nicht schon laut genug?! Und warum denn jetzt?

Bereits im vergangenen Jahr wurde an Teilen der Spielmechanik ein Oxidationsbefall festgestellt, einige der verbauten Ledermuttern schienen Gerbsäure abzugeben. Um die zuverlässige Spielbarkeit der Orgel zu gewährleisten, mussten die bereits oxidierten Bestandteile ersetzt und die weiteren Ledermuttern durch Holzmuttern ersetzt werden. Zudem stand turnusgemäß eine Generalstimmung der Orgel an.

Wenn wir nun schon eine größere Maßnahme an der Orgel benötigten, stellten wir uns gleich die Frage, was in dem Zuge noch zusätzlich „erledigt“ werden könne. Zunächst einmal wurden auch die Bürstenkontakte der elektronischen Koppeln durch ein zuverlässigeres Schaltersystem ersetzt. Darüber hinaus wurde dann auch das neue Register eingebaut.

Das neue Register ist ein Bordun 8‘. Wofür benötigt die Orgel ihren 13. la-bialen 8-Fuß? Auf allen Manualen der Orgel gibt es sehr schöne Solostimmen. Allerdings war es bislang schwierig, diese in Szene zu setzen. Mit dem Ergänzung eines Registers und Reparaturen an der Orgel in der Martin-Luther-Kirche Bordun ist es nun möglich, auf dem Hauptwerk zu begleiten und Stimmen der Schwellwerke vermehrt in den Mittelpunkt zu stellen. Gleichzeitig ist es dadurch gelungen, die 4‘-Flöte auf dem Hauptwerk klanglich besser einzubinden. In größeren Re-gistrierungen sticht der Bordun nicht heraus, sondern sorgt unauffällig für einen volleren Klang.

Die schnelle Umsetzung dieser Maßnahme ist keine Selbstverständlichkeit und zeigt die große Wertschätzung für Kirchenmusik in unserer Gemeinde.

Daher gilt ein großer Dank dem Kirchenvorstand für die Unterstützung dieser Maßnahme, dem Orgelsachverständigen Burkhard Geweke für die fachliche Begleitung, und vor allem der Firma Paschen, die trotz widriger Umstände in diesem Jahr mit Liebe zum Instrument schnell, zuverlässig und oft bis spätabends die Erweiterung und Reparaturen durchgeführt haben.Das neue Register ist also keine weitere Klangkrone, denn – ja, unsere Orgel ist laut genug, ein kräftiges und prachtvolles Instrument. Der Bordun ist eine weitere sanfte Stimme im großen Ensemble unserer Register und klanglich ein echter Team-Player. Haben Sie das neue Register unserer Orgel schon gehört? Oder ist es Ihnen noch nicht aufgefallen? Seien Sie herzlich zu den weiteren Gottesdiensten und Konzerten in der Martin-Luther-Kirche eingeladen!

Bei Interesse und Neugier auf das neue Register sprechen Sie mich gerne an, eine Hörprobe ist jederzeit möglich.

Ihr Max Jenkins

Die Mail zum Sonntag

Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Veranstaltung und erhalten Neuigkeiten aus unserer Gemeinde unkompliziert und aus erster Hand per E-Mail.

Bitte nutzen Sie das Formular, um sich für einen oder mehrere Newsletter anzumelden. Unsere Newsletter sind kostenfrei und können jederzeit abbestellt werden.

Newsletter abonnieren

Ich interessiere mich für …
Springe zum Seitenanfang Springe zum Seitenende
Symbol: Kirche

Gottesdienste

  • Mo., 20.05.2024, 10:00 Uhr

    GD mit AM und Einführung der Kantorin Maja Vollstedt Pfr. Erichsmeier und Martin-Luther-Kantorei Franz Schubert, Messe in G-Dur/ Felix Mendelssohn-Bartholdy "Hör mein Bitten“ Martin-Luther-Kantorei, Leitung: Maja Vollstedt

  • So., 19.05.2024, 10:00 Uhr

    GD mit AM Pfr. Kirchhof

  • So., 19.05.2024, 10:00 Uhr

    GD Pfr. Erichsmeier

  • WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner