Symbol: Pin Aktuelle Meldungen

Lehren aus Afghanistan

Das Forum offenes Detmold und die Lippische Landeskirche hatten zum einem Gesprächsabend in das lutherische Gemeindehaus in Detmold eingeladen.

schahina-gambir_pressefoto_1-cc-richard-westebbe
schahina-gambir_pressefoto_1-cc-richard-westebbe

Jessica Keitel begrüßte Schahina Gambir , die (MdB, Bündnis 90 / Die Grünen) der Enquetekommission Afghanistan angehört.

Zur Zeit untersucht ein Untersuchungsausschuss des Bundestags den missglückten Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan. Dieser Ausschuss beschäftigt sich ausschließlich mit der Zeit zwischen dem Doha-Abkommen und dem endgültigen Abzug der Bundeswehr aus Afghanistan am 15. August 2021. Nach Aussage von Schahina Gambir geht es im Untersuchungsausschuss darum zu klären, wer dafür verantwortlich war, dass der Abzug chaotisch und schlecht organisiert erfolgte. Der Untersuchungsausschuss möchte die Verantwortung für die Vergangenheit rückblickend feststellen.

Die Enquetekommission Afghanistan möchte aus den 20 Jahren Afghanistaneinsatz Lehre für zukünftige Einsätze ziehen.

Ursprünglich hatte nach den Terroranschlägen vom 11. September 2001 die USA den Verteidigungsfall nach dem NATO-Vertrag ausgerufen, was alle Bündnispartner zum Beistand verpflichtete. Aus der Sicht der USA stand die Bekämpfung des Terrorismus im Vordergrund.

Die Bundesrepublik strebte an, die Bekämpfung des Terrors mit humanitärer Hilfe in einem vernetzten Ansatz zu kombinieren.

Es war im Rückblick der teuerste Einsatz mit den meisten gefallenen Soldatinnen und Soldaten. In die Enquetekommission Afghanistan entsendet jede Partei genauso viele Abgeordnete wie Expert:innen. Deutlich ist bisher, dass die Bundesrepublik in den Einsatz wegen der Beistandspflicht aus dem Natovertrag und nicht wegen des Landes und seiner Menschen.

Zugleich waren die Soldatinnen und Soldaten schlecht vorbereitet auf das Land, seine Menschen und deren Geschichte und Kultur.

Das Gespräch hatte drei Schwerpunkte:

  1. Der Bundeswehreinsatz
  2. Welche Hilfe ist jetzt für die Menschen in Afghanistan hilfreich und möglich?
  3. Wie wird mit den Ortskräften umgegangen, die nach Deutschland geholt werden sollten und welche Schwierigkeiten es gibt auf dem Weg nach Deutschland.

Literatur:

https://www.bpb.de/shop/buecher/schriftenreihe/515953/die-afghanistan-papers/

Die Mail zum Sonntag

Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Veranstaltung und erhalten Neuigkeiten aus unserer Gemeinde unkompliziert und aus erster Hand per E-Mail.

Bitte nutzen Sie das Formular, um sich für einen oder mehrere Newsletter anzumelden. Unsere Newsletter sind kostenfrei und können jederzeit abbestellt werden.

Newsletter abonnieren

Ich interessiere mich für …
Springe zum Seitenanfang Springe zum Seitenende
Symbol: Kirche

Gottesdienste

  • So., 05.02.2023, 10:00 Uhr

    GD im Gemeindesaal Pfr. Kruschke

  • So., 05.02.2023, 10:00 Uhr

    GD mit AM Pfr. Kirchhof

  • So., 05.02.2023, 18:00 Uhr

    GD P Kruschke mit MichaelisChor

  • Cookie Consent mit Real Cookie Banner