Symbol: Pin Aktuelle Meldungen

„Happy Birthday to you, liebe Gemeinde“ – 300 Jahre lutherische Gemeinde in Detmold

Unter dem Motto „Happy Birthday to you, liebe Gemeinde“ feierte die evangelisch-lutherische Gemeinde am 4. September ihren 300. Geburtstag mit einem Gottesdienst für Große und Kleine und einem Gemeindefest auf dem Kirchplatz der Martin-Luther-Kirche.
Den Gottesdienste gestalteten die Kantorei der Martin-Luther-Kirche, die Kinderchöre der lutherischen Gemeinden von Detmold und Hiddesen, der Jugendchor VoiceKamp aus Hiddesen sowie der Jugendchor Detmold, alle unter der Leitung von Max Jenkins.Es gab feierliche Bläsermusik und aus der Dreifaltigkeitskirche musizierte der Chor unter der Leitung von Vera Holstein. Außerdem waren wie bei jedem Gottesdienst für Große und Kleine die Puppen Herbie aus Herberhausen, Dreifalto aus der Dreifaltigkeitskirche und Martin Luther aus Wittenberg da.

Sowohl der Predigt von Superintendent Dr. Andreas Lange als auch dem Puppenspiel lag der Satz Luthers zugrunde: „Denn es weiß gottlob ein Kind von sieben Jahren, was die Kirche sei, nämlich die heiligen Gläubigen, und ihre Schäflein, die ihres Hirten Stimme hören.“ Dazu Andreas Lange in seiner Predigt: „Es kommt darauf an, dass Christus verkündigt wird, auf Predigt, Lied und Gebet. Das ich im besten Fall berührt werde, nach Hause gehe und sagen kann: ‚Da hat Gott mir heute etwas mit- gegeben. Da habe ich Gott selbst gehört und erlebt.‘ Da wird Kirche zum Beziehungserlebnis zwischen Gott und mir. Ich werde empfänglich für seine Liebe und soll Liebe weitergeben. Ich sehe mich selbst in einem neuen Licht. Die Welt wird ein Stück anders.“

Nach dem Gottesdienst gingen in ihren Grußworten Stephan Prinz zur Lippe für das Haus Lippe, Bürgermeister Frank Hilker für die Stadt Detmold und Kirchenrat Tobias Treseler für die Lippische Landeskirche auf die Geschichte und die Bedeutung der lutherischen Gemeinde Detmold ein.

Stephan Prinz zur Lippe betonte, dass vor 300 Jahren das Haus Lippe 11000 Taler für die lutherische Kirche ausgegeben habe und dadurch erst 1789 die Mittel gehabt habe, um sich in den Fürstenstand erheben zu lassen.

Gegen Ende der Grußworte lockten Swing und Jazz der Gruppe Rollo’s Hot Shots, die Besucher ins Freie. Auf dem Kirchplatz begegneten sich die Mitglieder einmal anders. In entspannter Atmosphäre war Zeit, beieinander zu sein, zu reden, sich kennenzulernen. Das ging über die Generationen und festgefügten Gruppen der Gemeinde hinaus. Auch Neumitglieder und Flaneure konnten sich ein Bild der Gemeinde machen. Zur Musik gab es Burger von Camp Cuisine, Herzhaftes und Süßes von der Bäckerei Biere und Getränke von Theotmalli.
Auf dem Rasen an der Kirche spielten die Kinder mit den Spielsachen, die die Teams des Familienzentrums Senfkorn und des Hauses der Kirche mitgebracht hatten.
Mittags betrat dann Clownin Frieda die Bühne, die sich auf die Suche nach Gott begab und Große und Kleine mitnahm.
Bevor zum Abschluss der Gospelchor GospelX auftrat und mit Schwung einen Vorgeschmack auf die Konzerte im November gab, kam ein Eiswagen auf den Platz gefahren und sorgte zum Schluss eines gelungenen Festes für Abkühlung.

So kam Geistliches und Weltliches zusammen: in einer lebendigen Feier der Gemeinde zum 300. +1. Jubiläum.

Die Mail zum Sonntag

Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Veranstaltung und erhalten Neuigkeiten aus unserer Gemeinde unkompliziert und aus erster Hand per E-Mail.

Bitte nutzen Sie das Formular, um sich für einen oder mehrere Newsletter anzumelden. Unsere Newsletter sind kostenfrei und können jederzeit abbestellt werden.

Newsletter abonnieren

Ich interessiere mich für …
Springe zum Seitenanfang Springe zum Seitenende
Symbol: Kirche

Gottesdienste

  • So., 25.09.2022

    GD mit Tauferinnerung Pfrn. Willwacher-Bahr

  • Momentan sind keine Veranstaltungen geplant.
  • Momentan sind keine Veranstaltungen geplant.
  • Cookie Consent mit Real Cookie Banner