Symbol: Pin Aktuelle Meldungen

Feier zum Reformationstag mit Christoph Markschies

Für Gräfin Johannette Wilhelmine war es vor 300 Jahren noch selbstverständlich: Bei ihrer Heirat ins reformierte Lippe wollte sie ihre lutherische Konfession behalten. Mit dieser Festlegung, getroffen gegen die damaligen Gepflogenheiten, legte sie den Grundstein für unsere Gemeinde. Doch was bedeutet es für heutige evangelische Christen, wenn sie sich, wie in Lippe nach wie vor üblich, für die Zugehörigkeit zu einer reformierten oder einer lutherischen Gemeinde entscheiden sollen? Welche Rolle spielen die konfessionellen Unterschiede angesichts einer zunehmend säkularen Gesellschaft? Sind christliche Konfessionen überhaupt noch zeitgemäß?

Diese Fragen werden wir am Reformationstag mit einem besonderen Referenten erörtern können: Prof. Dr. Dr. h.c.mult Christoph Markschies ist einer der renommiertesten Kirchenhistoriker und Theologen unserer Zeit. An der Humboldt-Universität zu Berlin, deren Präsident er von 2006 bis 2010 war, hat er einen Lehrstuhl für Antikes Christentum inne; außerdem ist er derzeit Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und darüber hinaus seit diesem Jahr Präsident der Union der deutsche Akademien der Wissenschaften. Markschies, Ehrendoktor mehrerer europäischer Universitäten, wird die Predigt im Festgottesdienst zum Reformationstag am 31. Oktober um 19:00 Uhr halten. Im anschließenden Festvortrag anlässlich unseres Gemeindejubiläums wird er die Frage „Was bedeutet (evangelische) Konfession heute?“ mit der Historie unserer Gemeinde in Beziehung setzen. Wir dürfen uns glücklich schätzen, diesen begnadeten Prediger und brillanten Redner für unsere Feierlichkeiten zum 301. gewonnen zu haben!

Friedrich Wilhelm Rödding

Christoph Markschies
Christoph Markschies / © Foto: Pablo Castagnola, 2020

Christoph Markschies, seit 01.10.2020 Präsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften und seit 05.05.2022 Präsident der Union der deutschen Akademien der Wissenschaften. Professor für Antikes Christentum an der Humboldt-Universität seit 2004. Studium in Marburg, Jerusalem, München und Tübingen. Promotion (1991), Habilitation (1994). Professuren für Kirchen- und Theologiegeschichte des antiken Christentums in Jena und Heidelberg. Präsident der Humboldt-Universität zu Berlin (2006-2010), Vizepräsident der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften (2012-2018). Seit 2015 Leitung des Instituts Kirche und Judentum. Ehrendoktorate in Sibiu/Rumänien (2007), Oslo (2011) und Rom (2017). Fellowships am Wissenschaftskolleg zu Berlin, am Institute for Advanced Studies der Hebrew University Jerusalem, am Trinity College, Oxford und am Institute for Advanced Study, Princeton.

Die Mail zum Sonntag

Mit unserem Newsletter verpassen Sie keine Veranstaltung und erhalten Neuigkeiten aus unserer Gemeinde unkompliziert und aus erster Hand per E-Mail.

Bitte nutzen Sie das Formular, um sich für einen oder mehrere Newsletter anzumelden. Unsere Newsletter sind kostenfrei und können jederzeit abbestellt werden.

Newsletter abonnieren

Ich interessiere mich für …
Springe zum Seitenanfang Springe zum Seitenende
Symbol: Kirche

Gottesdienste

  • So., 25.09.2022

    GD mit Tauferinnerung Pfrn. Willwacher-Bahr

  • Momentan sind keine Veranstaltungen geplant.
  • Momentan sind keine Veranstaltungen geplant.
  • Cookie Consent mit Real Cookie Banner