Headerbild

Gastfamilie gesucht: Begegnung zwischen dem Süden und dem Norden der Welt

Seit dem Jahr 2014 empfängt das Welthaus Bielefeld junge Menschen aus Ländern des Globalen Südens, die im Rahmen des „weltwärts Süd-Nord“ Programms einen 18-monatigen Freiwilligendienst in gemeinnützigen Organisationen in Bielefeld und Umgebung ableisten. Ziele dieses Programms sind der Austausch und ein besseres Verständnis zwischen Menschen unterschiedlicher Herkunft, Kultur und Sprache sowie der Einsatz für globale soziale Gerechtigkeit und nachhaltige Entwicklung. Gefördert wird „weltwärts“ vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ).

Voraussichtlich im Oktober 2020 oder im Januar 2021 wird Ana López Gómez nach Detmold kommen, um ihren Freiwilligendienst im Waldkindergarten Lippe zu absolvieren. Ana ist 27 Jahre alt, kommt aus Mexiko und hat dort Biologie studiert. Sie engagiert sich im Bereich der Umweltbildung und arbeitet in ihrer Kirchengemeinde bereits mit kleinen Kindern. Auf ihre Zeit in Deutschland freut sie sich schon sehr. Für Ana suchen wir für zunächst 9 Monate eine Gastfamilie in Detmold.

Als Gastfamilie kommen dabei alle Formen des Zusammenlebens in Frage, die ein Zimmer zur Verfügung stellen können und Interesse an der Aufnahme internationaler Freiwilliger haben. Sie werden dabei durch Vorbereitungs- und Begleitungstreffen vom Welthaus Bielefeld unterstützt und erhalten pro Monat 100,00 EUR für die Verpflegung. Um hinsichtlich der Corona-Pandemie auf unterschiedliche Entwicklungen in den einzelnen Ländern eingehen zu können, planen wir zur Zeit die Einreise in zwei Gruppen. Dabei ist zum jetzigen Zeitpunkt (Juli) noch nicht klar, zu welcher Gruppe Ana gehören wird (Oktober oder Januar). Die Freiwilligen werden erst nach einer 14-tägigen Quarantäne oder nach einem negativen Testergebnis in die Gastfamilien einziehen.

Haben Sie Interesse? Dann nehmen Sie bitte mit mir Kontakt auf. 

Telefon.: 0 52 31/3 02 76 65 

E-Mail: l.kirchhof@detmold-lutherisch.de

Lars Kirchhof



Zurück zu Neuigkeiten