Headerbild

Taizé-Gottesdienst verschoben: Aufruf die Gedenkfeier zu besuchen

Der Taizé-Gottesdienst, der eigentlich für den 9. November um 18 Uhr in unserer Martin-Luther-Kirche in der Schülerstraße geplant war, und zu dem wir durch Plakate im Bereich der Stadt eingeladen hatten, entfällt. Wir reagieren mit dieser Entscheidung auf die sich zuspitzende Entwicklung mit Blick auf diesen Gedenktag in den letzten Wochen. Mit Blick darauf möchten wir als christliche Gemeinde keine Veranstaltung anbieten, die zeitgleich zur Gedenkfeier an der Alten Synagoge in der Exterstraße stattfindet. Unsere Gemeindeglieder fordern wir auf, die Gedenkveranstaltung zu besuchen und mit vielen anderen Menschen aus Detmold der Opfer zu gedenken. Setzen wir so gemeinsam ein Zeichen gegen Rassismus und Gewalt, das seit langem nicht mehr so nötig ist wie heute.

Zu dem Taizé-Gottesdienst wird zu einem späteren Zeitpunkt erneut eingeladen.

 

Frank Erichsmeier, Pfarrer

– Vorsitzender des Kirchenvorstandes –

 



Zurück zu Neuigkeiten