Headerbild

Stadtradeln 2019 – Radeln Sie bei den lutherischen Gemeinde von Detmold und Hiddesen mit

Vom 25. Mai bis 14. Juni 2019 findet in Detmold wieder das bekannte Stadtradeln statt. Bei dieser Aktion geht es um Spaß am und beim Fahrradfahren und darum, möglichst viele Menschen für das Umsteigen auf das Fahrrad im Alltag zu gewinnen und dadurch einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten.

In diesem Jahr wollen auch wir Lutheraner auf das Fahrrad und kräftig Kilometer sammeln und Spaß haben. Dazu haben wir eine eigene Gruppe gegründet. Mitmachen können alle, die zu unseren lutherischen Gemeinden in Hiddesen oder Detmold gehören oder mit ihnen sympathisieren. 

Unter www.stadtradeln.de/radlerbereich können sich alle, die mitmachen wollen, ab Mitte April registrieren und dem Team „Lutherische Gemeinden in Detmold und Hiddesen“ beitreten.

Jeder Kilometer, der zwischen dem 25. Mai und dem 14. Juni mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann dann unter www.stadtradeln.de oder direkt über die STADTRADELN-App, die kostenlos über die üblichen App-Stores zu bekommen ist, eingetragen werden. Radelnde ohne Internetzugang können im Gemeindebüro wöchentlich die Radkilometer per Kilometer-Erfassungsbogen melden. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden, ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.

Zugelassen sind alle Fahrzeuge, die im Sinne der StVO als Fahrräder gelten (dazu gehören auch Pedelecs bis 250 Watt).

Am Samstag, 6. Juli 2019, sind dann alle Gruppenteilnehmer zum Gemeindefest ab 18:00 Uhr an der Martin-Luther-Kirche eingeladen. Dort werden wir die fleißigsten Radler küren. Bitte machen Sie doch während einer Ihrer Radtouren wenn möglich ein Foto, auf dem Sie selbst und der Ort zu sehen sind, an dem Sie gerade unterwegs sind (ein bekanntes Gebäude, Landschaft, Gegenstand, o.ä.). Daraus soll ein kleines Ratespiel bei dem Fest entstehen. Bitte senden Sie dieses Foto in der Zeit vom 25.05. – 14.06.2019 an die E-Mail-Adresse:

fotos@detmold-lutherisch.de.

Und nun: Luft aufgepumpt und Kette geschmiert! Und los geht’s!

Björn Kruschke / Lars Kirchhof



Zurück zu Neuigkeiten