Headerbild

Selbstlaut! singt für einen guten Zweck

Am Donnerstag, 28. Februar um 19.30Uhr veranstaltet der Rotary Club Detmold-Oerlinghausen ein Benefizkonzert zugunsten des Hospiz- und Palliativdienstes Lippe. Dazu ist das Vokalquartett Selbstlaut! geladen, das inzwischen seit vielen Jahren ein fester Bestandteil der lippischen Kulturszene ist. Egal ob private oder öffentliche Veranstaltungen, Selbstlaut! sorgt mit Witz und Charme für gute Unterhaltung und ausgelassene Stimmung. Schmissige Texte, ausgefeilte Choreographien und gefühlvolle Melodien, die hängenbleiben, sorgen dafür, dass das Publikum für einen Moment den Alltag vergessen kann.

Das A-cappella-Ensemble ist inzwischen zu viert unterwegs, nachdem Tobias Richter im Frühjahr 2018 seinen Rücktritt aus beruflichen Gründen verkündet hat. Zu viert hat das Ensemble nun einen neuen kompakten Pop-Sound entwickelt. „Einige der erfolgreichsten A-cappella-Bands Deutschlands sind vierköpfig“, so Tenor Jakob Warlich. Die Sänger besetzen die Stimmlagen von Countertenor, über Tenor und Bariton bis zum tiefen Bass. Und auch die Beatbox kommt nicht zu kurz: Selbstlaut! flechtet gekonnt rhythmische Elemente in ihre Kompositionen, oft übernimmt Bassist Benjamin Falk diesen Part.
Gerade arbeitet das Ensemble an ihrem neuen Programm „Genau so, nur anders!“, aus dem sie viele Kostproben geben werden.

Karten gibt es an der Abendkasse für 15€/10€.

 

 



Zurück zu Neuigkeiten