Headerbild

Aus dem Kirchenvorstand

Am Erntedanktag war es endlich soweit: nach 2 1/2 Monaten Bauzeit konnte der neu gestaltete Kirchplatz eröffnet werden. Nach über einem Jahr Planungszeit, unzähligen Gesprächen mit Fachleuten, Behörden und im Kirchenvorstand waren die Arbeiten so weit fortgeschritten, dass ein fröhliches Hoffest gefeiert werden konnte.

Die Kirche war gut gefüllt, Vertreter der beteiligten Baufirmen, des Planungsbüros, der Stadt Detmold und der Landeskirche waren da. Und das Wetter zeigte sich von seiner besten Seite mit blauem Himmel und Sonnenschein. So nahmen ca. 180 Gäste an diesem Tag das neue Gelände in Augenschein. Musik, Essen und Trinken und Spiele für Junge und Ältere füllten das Programm. Noch sind einige Arbeiten zu vollenden: an der Zufahrt, an der Beleuchtung, an Sitzgelegenheiten. Doch das Wesentliche ist geschafft!

Der Kirchenvorstand ist froh, diese Maßnahme vor einigen Monaten auf den Weg gebracht zu haben. Nun ist es die Aufgabe, den Platz mit Leben zu füllen, indem er vielfältig genutzt wird.
Allen, die durch die Baumaßnahme mit Einschränkungen zu tun hatten durch veränderte Zugänge zum Gemeindehaus oder durch erhöhte Lautstärke durch Maschinen, danken wir für das entgegengebrachte Verständnis.

Gespannt bin ich nun, was das Jahr 2018 für unsere Kirchengemeinde an Wegen, Aufgaben, Begegnungen und Leben bereithält. Der biblische Monatsvers für den letzten Monat des Jahres aus dem Lukasevangelium macht mich zuversichtlich, dass auch dann unser Herr uns leiten wird und unsere Füße auf den Weg des Friedens lenken wird. „Durch die herzliche Barmherzigkeit unseres Gottes wird uns besuchen das aufgehende Licht aus der Höhe, auf dass es erscheine denen, die sitzen in Finsternis und Schatten des Todes, und richte unsere Füße auf den Weg des Friedens.“ (Lukas 1,78-79)

Mit herzlichen Grüßen aus dem Kirchenvorstand

Lars Kirchhof



Zurück zu Neuigkeiten