Headerbild

Orgelfrühling 2017

Der Detmolder Orgelfrühling widmet sich 2017 dem Kleinen Katechismus des großen Reformators Orgelmusik und O-Ton Luther- das ist, kurz gefasst die Idee hinter dem 8. Orgelfrühling, der ab dem 5. Mai immer freitags um 19.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Detmold stattfindet.

Dabei treten die Erklärungen Luthers in Dialog mit Werken Bachs sowie der französischen Romantik und Moderne.

An der Paschen-Orgel spielen Organisten aus der Region, als besonderer Gast ist Susanne Rohn, Bad Homburg am 19. Mai zu hören.

Im Sonderkonzert am 20. Mai sind Kinder ab 8 Jahren eingeladen, Stationen aus dem Leben Luthers in einer Fassung für Sprecher und Orgel mitzuerleben.

Alle Konzerte finden bei freiem Eintritt statt.

Die Termine:

Eröffnungskonzert 5. Mai: Die 10 Gebote. Christoph Kuppler, Detmold. Werke von Bach und Alain

Konzert II 12. Mai: Der Glaube. Katrin Leykauf, Detmold

Werke von Franck und Dupré

Konzert III 19. Mai: Das Vater Unser. Susanne Rohn, Bad Homburg

Werke von Bach und Vierne

Konzert IV 26. Mai: Taufe und Abendmahl. Volker Jänig, Lemgo. Werke von Bach, Messiaen und Dupré

Kinderkonzert (ab 8 Jahre) Sa, 20. Mai, 11 Uhr, „Immer Ärger mit Martin Luther“ von Christiane Michel-Osterthun. Christoph Kuppler, Orgel, Christa Willwacher-Bahr, Erzählerin



Zurück zu Neuigkeiten