Headerbild

Motettenkonzert: „Israelsbrünnlein“ von Johann Hermann Schein

Eine Gesamtaufführung der Motettensammlung “Israelsbrünnlein”, der wohl wichtigsten deutschsprachigen Motettensammlung im 17. Jahrhundert, ist eine gewaltige und reizvolle Aufgabe, der sich das Ensemble „seicento vocale“ verschrieben hat. „Seicento vocale“ ist eine 2016 ins Leben gerufene Formation aus chorerfahrenen Sängerinnen und Sängern an der Schwelle zum Berufsleben, denen Vokalmusik in kleiner Besetzung am Herzen liegt. Sie sind an diesem Wochenende mit den Motetten des Thomaskantors Johann Hermann Schein zu hören

am Samstag, 4. März um 19.30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche Detmold

am Sonntag, 5. März um 10 Uhr im Gottesdienst und um 16 Uhr im Konzert in der Kirche St- Marien, Lemgo

Der Eintritt ist jeweils frei.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.


Zurück zu Neuigkeiten