Headerbild

Theaterpremiere „Das Kaffeehaus in Surat“ in russischer und deutscher Sprache

Mit der Anzeige der Google Karte stimmen Sie der Datenschutzerklärung und der Speicherung von Cookies durch Google ausdrücklich zu.

Datenschutzerklärung ›

Wann?

Samstag, 05.05.2018
19:30 – 21:00 Uhr

Wo?

Gemeindehaus der Dreifaltigkeitskirche
Wittenberger Weg 4
32756 Detmold

Veranstaltung in iCal speichern

Veranstaltung in Google Kalender speichern

Beschreibung

„Das Kaffeehaus in Surat“ ist ein Theaterstück zum Thema „Weltreligionen“ in Anlehnung an den gleichnamigen Text von Lew Tolstoi. Zehn „Würdenträgerinnen“ verschiedenster Religionen treffen sich im Kaffeehaus in Surat, einer indischen Stadt. Doch mitnichten nehmen sie schlicht ihren Tee oder Kaffee zu sich, sondern geraten sehr schnell in heiße Debatten. Jede einzelne verteidigt ihre Glaubensrichtung und lässt die andere kaum gelten. Bis plötzlich eine chinesische Schülerin des Konfuzius die Szene betritt und das Blatt sich wendet.

Kaleidoskop – das sind zehn Frauen, die vor sieben Jahren den Verein Schatztruhe e.V. gegründet haben und sich seitdem im Haus der Kirche Herberhausen treffen.

2013 hat der Verein das Theaterstück „Des Kaisers neue Kleider“ zur Aufführung gebracht. Seit Januar 2017 treffen wir uns regelmäßig zu Proben und intensivem Austausch. Es war unser Wunsch, Lew Tolstois Text zum Thema „Weltreligionen“ als Grundlage für das Theaterstück „Das Kffeehaus in Surat“ zu nutzen. Dies führte dazu, dass wir uns mit unseren eigenen Erfahrungen und Ideen intensiv mit dem Thema Religion auseinandergesetzt haben, zumal wir selbst unterschiedlichen Religionen angehören (jüdisch, orthodox, katholisch, evangelisch, evangelisch-freikirchlich, keine Konfession):

• Religion kann ein Merkmal unserer Identität sein, aber vielleicht nur eines unter vielen?
• Sind unsere Prägungen und Identitäten nicht noch vielschichtiger?

• In welchen Alltagssituationen spielt unser Glaube eine Rolle?
• Welche Erfahrungen machen wir mit unserem Glauben?

• In welcher Weise bestimmt unser Glaube unser Leben?

„Das Kaffeehaus in Surat“
in russischer und deutscher Sprache Theatergruppe „Kaleidoskop“ Musikalische Begleitung: Robert Alouette Regie: Lioba Schulte, Anet Bergmann Samstag, 5. Mai 2018, 19:30 Uhr Gemeindesaal der Dreifaltigkeitskirche Wittenberger Weg 4, Detmold
Eintritt gegen Spende

Lioba Schulte


Zurück zu Termine