Headerbild

Studienfahrt nach Münster

Wann?

Samstag, 02.12.2017
08:30 – 19:00 Uhr

Veranstaltung in iCal speichern

Veranstaltung in Google Kalender speichern

Beschreibung

Studienfahrt nach Münster

„Die Impressionisten in der Normandie“

Das Picasso-Museum lädt zu einem künstlerischen Spaziergang in die Normandie ein. Die Schau feiert die Küsten Nordfrankreichs als Wiege des Impressionismus. Die großangelegte Sonderausstellung mit Werken von Claude Monet, Auguste Renoir u. a. zeigt einige der schönsten Werke aus den Musées des Beaux-Arts in Caen und Rouen und dem Musée Marmottan Monet in Paris. Den Besucher erwarten 75 Gemälde, die nie zuvor in Deutschland ausgestellt wurden. Die Normandie mit ihren zerklüfteten Felsen, steilen Klippen und tosenden Wellen bot den Malern des Impressionismus ein einzigartiges Naturschauspiel, das sie in ihren Gemälden malerisch festhielten. Sie stellten ihre Staffeleien unter freiem Himmel am Strand auf, um Licht und Atmosphäre des französischen Nordens in ihren Bildern festzuhalten.

Im Anschluss an die Führung durch die Ausstellung begeben wir uns auf einen geführten Spaziergang „Tannengrün und Lichterschein“, erleben die festlich geschmückte Münsteraner Altstadt und hören Geschichten von weihnachtlichen Bräuchen und Traditionen. Danach laden fünf Weihnachtsmärkte zum Verweilen ein: Am Platz des Westfälischen Friedens, der Aegidii-Weihnachtsmarkt, der Lichtermarkt am Fuße von St. Lamberti, der Giebelhüüskesmarkt und das Weihnachtsdorf am Kiepenkerl.

Samstag 2. Dezember 2017

08:30 – 19:00 Uhr

Leitung: Susanne Schüring-Pook

Gebühr: 45,00 Euro (inkl. Anreise per Bahn/NRW-Ticket, Eintritt und Führung im Kunstmuseum, Stadtführung)

Teilnehmerzahl: min. 10 – max. 20 Personen

Anmeldung: bis zum 24. November 2017   im Gemeindebüro oder beim Bildungsreferat der Lippischen Landeskirche unter Telefon 0 52 31/97 67 42.

Susanne Schüring-Pook


Zurück zu Termine