Headerbild

1. Gott – wie ist er? Was kann sie? Was tut er? Gesprächsreihe

Mit der Anzeige der Google Karte stimmen Sie der Datenschutzerklärung und der Speicherung von Cookies durch Google ausdrücklich zu.

Datenschutzerklärung ›

Wann?

Donnerstag, 23.02.2017
19:30 – 21:00 Uhr

Wo?

Dreifaltigkeitskirche
Wittenberger Weg 2
32756 Detmold

Veranstaltung in iCal speichern

Veranstaltung in Google Kalender speichern

Beschreibung

Nicht nur viele der Flüchtlinge, die in den letzten Monaten zu uns nach Deutsch- land gekommen sind – auch viele andere Menschen mit so genanntem Migrati- onshintergrund in Deutschland (seien sie nun Christen, Muslime oder noch ande- rer Religionszugehörigkeit) kennen sich nicht nur gut aus mit ihrem Glauben, sondern praktizieren ihn auch wie selbst- verständlich in ihrem Alltag oder machen ihn zum Gesprächsthema. Viele von uns „Einheimischen“ tun sich damit dagegen schwer – selbst, wenn auch uns Religion oder Religiosität etwas bedeutet und wir vielleicht sogar aktiv in einer Kirchenge- meinde mitwirken.

Kristina Langnäse aus dem Kirchenvorstand und ich wollen versuchen, uns ein bisschen sprachfähiger zu machen – in- dem wir selber miteinander ins Gespräch kommen über unseren Glauben und das, was er in unserem Leben bedeutet (oder bedeuten könnte).

Angedacht sind dazu fünf Abende im Ge- meindesaal an der Dreifaltigkeitskirche, je- weils am letzten Donnerstag im Monat um 19:30 Uhr. Losgehen soll’s am 23. Februar 2017 mit „Gott – wie ist er? Was kann sie? Was tut er?“. An den Abenden danach wer- den wir uns vielleicht an den Aussagen des Glaubensbekenntnisses entlanghangeln – sind aber in der weiteren Gestaltung auch noch o en für Fragen und Anregungen von denen, die mitmachen wollen. Schön fänden wir eine bunte Mischung aus „Langzeitchristen“ und „Neueinsteigern“, Zweiflern, Fragerinnen und Überzeugten. Besonders einladen möchten wir die Eltern unserer letzten (Mini-)Konfi-Jahrgänge.

Interesse? Wir freuen uns über Fragen und Anmeldungen unter 0 52 31/2 83 26 oder im Gemeindebüro. Oder einfach vorbei- kommen!

Frank Erichsmeier


Zurück zu Termine