Headerbild

„Auf ihr Herzen, werdet Licht“ – Weihnachtskonzert mit dem Detmolder Meisterchor nota bene

Weihnachtskonzert mit dem Detmolder Meisterchor nota bene
am 19. Dezember um 16:30 Uhr in der Martin-Luther-Kirche in Detmold

„Auf ihr Herzen, werdet Licht“

Um das Licht geht es in dem weihnachtlichen Konzert, zu dem der Detmolder Meisterchor nota bene unter der Leitung von Ute Sabel  am Sonntag, 19. Dezember, um 16.30 Uhr in die Martin-Luther-Kirche einlädt. Unter dem Titel „Auf ihr Herzen, werdet Licht“ spannt das Konzert einen großen Bogen von Kompositionen aus dem 16. Jahrhundert bis heute. Nota bene nimmt sein Publikum sozusagen mit auf eine musikalische Weihnachtsreise, denn die Stücke auf dem Programm stammen aus der Feder von Komponisten aus den USA und England, aus Schweden, Frankreich und aus Deutschland. Der gemischte Chor singt dabei vierstimmig, aber auch doppelchörig – das heißt, achtstimmige Arrangements. Die Detmolder Harfenistin Jenny Meyer begleitet das Konzert mit ihrem Instrument.

nota bene wurde 2006 von Chorleiterin Ute Sabel gegründet und ist seit 2013 Meisterchor im Chorverband NRW. 2022  wird sich der Chor erneut den Juroren stellen und hofft, den Titel ein weiteres Mal mit nach Detmold nehmen zu dürfen.

Karten für das Konzert gibt es im Detmolder Haus der Musik, Wallgraben 6,  und bei allen Sängerinnen und Sängern des Chores zum Preis von 13 Euro. Drei Euro von jeder verkauften Karte spendet der Chor für die Aktion Lichtblicke. Der Verein unterstützt seit 1998 Kinder, Jugendliche und ihre Familien in Nordrhein-Westfalen, die materiell, finanziell oder seelisch in Not geraten sind.

 



Zurück zu Neuigkeiten